86493 
 
       
Aktuell   ::  Informatives   ::  Termine   ::  Turniere   ::  Kurse   ::  Links

Neu  Presse: Remis reicht SK Oberkirch zum Klassenerhalt
Gestern erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über das 4:4-Unentschieden gegen die Schachabteilung der SV Vimbuch:
Oberkirch (dm). Der Schachklub Oberkirch war am neunten und damit letzten Spieltag der Schach-Landesliga bei der Sportvereinigung Vimbuch zu Gast. Um die Klasse aus eigener Kraft zu halten, benötigten die Renchtäler zumindest ein Unentschieden. Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit, in denen auch abseits der Bretter taktiert wurde, einigte man sich auf ein 4:4.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

In der Bezirksklasse landete Oberkirch 2 einen 6,5:1,5-Kantersieg über Ohlsbach 2 und hat sich als Vizemeister das Aufstiegsrecht in die Bereichsliga erworben! Ob diese Möglichkeit allerdings wahrgenommen wird, ist noch nicht entschieden, da beim SKO die Personaldecke für zwei Sonntagsmannschaften (Landesliga & Bereichsliga) eigentlich viel zu dünn ist. Für Oberkirch 3 ging der Saisonabschluss in der Kreisklasse A gegen Haslach 3 zwar mit 0,5:5,5 gehörig daneben, aber mit Rang sieben (von 14) belegte man in dem erstmals im Schweizer System durchgeführten Wettbewerb einen guten Mittelfeldplatz.
Von Daniel Müller am 20.05.2017 um 17:31

Ankündigung  Renchtalpokal auch offen für vereinslose Hobbyspieler
Am Freitag, 28. April, startet im SKO-Vereinslokal um 20.15 Uhr der "Renchtalpokal 2017". Gespielt werden fünf Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von zwei Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Schachvereine aus Appenweier, Oppenau und Oberkirch sowie Hobbyspieler, die ihren Wohnsitz im Renchtal haben. Das Startgeld beträgt fünf Euro, Jugendliche unter 18 Jahren zahlen die Hälfte. Geldpreise gibt es u. a. für die drei Topplatzierten, die beste Dame, den besten Senior, den besten Jugendlichen und den bestplatzierten Spieler unter 1500 DWZ. Weitere Infos entnehme man der Ausschreibung in der Turniere-Rubrik.

AKTUELL (29.04.2017): Ein Dutzend Spieler, zehn vom SK Oberkirch und zwei vom SK Appenweier, beteiligen sich in diesem Jahr am Renchtalpokalturnier. Die heißesten Anwärter auf den Gesamtsieg sind einmal mehr die Serienmeister Daniel Müller und Frank Pluschke, aber auch der an Nummer drei gesetzte Daniel Schmiederer dürfte bei der Titelvergabe ein gehöriges Wort mitreden. Jede Menge Spannung ist darüber hinaus beim Kampf um die einzelnen Kategoriepreise geboten. Die gestrige Auftaktrunde endete ohne Überraschungen, und da alle Partien gespielt wurden, konnte bereits die 2. Runde ausgelost werden. Die Teilnehmerliste, (Zwischen)Ergebnisse, Rangliste und Ausschreibung sind auf der Turnierseite http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Renchtal2017 zu finden.
Von Daniel Müller am 22.04.2017 um 17:34

Neu  Daniel Müller erneut Oberkircher Stadtmeister
Unlängst ging die "Oberkircher Stadtmeisterschaft 2016/17" mit einem weiteren Triumph von Daniel Müller zu Ende. Der nunmehr neunzehnfache Rekordchampion holte sich den Titel zurück, den er im vergangenen Jahr an Daniel Schmiederer hatte abgeben müssen. Mit sechs Siegen en suite und zwei abschließenden Remisen sicherte sich Müller Platz eins, vor Dieter Neis und Frank Pluschke, die auf 6 bzw. 5,5 Zähler kamen. Titelverteidiger Daniel Schmiederer blieb der undankbare vierte Platz. Sieger des B-Turniers und damit Aufsteiger in die "Königsklasse" wurde der 16-jährige Tim Huber. Nach neuen Runden wies sein Konto 8 Punkte auf, ebenso viele wie bei Alexandr Kitkov, das direkte Duell (= 1. Feinwertung) hatte Huber jedoch für sich entschieden. Hinter Kitkov belegte mit Hermann Janke ein weiterer Jugendspieler Platz drei.
Turnierseite... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Stadt2016
Von Daniel Müller am 20.04.2017 um 19:43

Ankündigung  Oster-Schnellschachturnier für jedermann
Kurz vor den Osterfeiertagen lädt der SK Oberkirch am Gründonnerstag, 13. April, zu seinem traditionellen Schnellschachturnier für jedermann ein. Austragungsort ist das SKO-Vereinslokal in der Musik- und Kunstschule (Straßburger Str. 3, 1. OG). Gespielt werden sieben Runden nach Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Anmeldungen sind bis 20 Uhr möglich, das Turnier beginnt um 20.15 Uhr und endet gegen 23.30 Uhr. Das Startgeld beträgt einen Euro. Kleine Sachpreise für die 30 bestplatzierten Spieler sind garantiert. Weitere Infos gibt es in der Turniere-Rubrik.

AKTUELL (14.04.2017): Die 12. Auflage des Oberkircher Oster-Schnellschachturniers versammelte 26 Teilnehmer, neben sieben meist jugendlichen Spielern vom benachbarten SK Appenweier auch sechs elsässische Schachfreunde aus Mommenheim und Mundolsheim. Kurz nach Mitternacht durfte sich schließlich Dieter Neis mit 6,5 Punkten aus sieben Partien als Sieger feiern lassen. Der ehemalige Saarländische Jugendmeister wurde erst mit Eintritt ins Rentnerdasein schachlich wieder richtig aktiv und kommt - wie der gestrige Abend eindrucksvoll gezeigt hat - immer besser in Schwung. Die weiteren Podiumsplätze belegten Daniel Müller und Thomas Petersen mit 5,5 bzw. 5 Punkten.
Rangliste und Kreuztabelle... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Oster2017

PS: Vom 13. bis 17. April finden in Karlsruhe die "Grenke Chess Open" (http://www.grenkechessopen.de/de/) statt, die mit rund 1200 (!) Teilnehmern im A-, B- und C-Open sowohl in der Masse als auch in der Klasse hierzulande neue Maßstäbe setzen. Ludwig Kaltenbronn vertritt die Farben des SK Oberkirch im B-Open, unser ehemaliges Mitglied Daniel Fischer - Gewinner des Oberkircher Oster-Schnellschachturniers 2016 - ist im A-Open am Start. Ab morgen betritt dann kein Geringerer als Schach-Weltmeister Magnus Carlsen im wahrsten Sinne des Wortes die Bühne. Beim "Grenke Chess Classic" (http://www.grenkechessclassic.de/de/) trifft der 26-jährige Norweger in einem Rundenturnier auf sieben weitere Großmeister der Extraklasse, mit Hou Yifan auch auf die Weltranglisten-Erste der Frauen. Dieses Superturnier wird zweigeteilt in Karlsruhe (15.-17.4.) und Baden-Baden (19.-22.4.) ausgetragen.
Von Daniel Müller am 06.04.2017 um 19:21

Neu  Presse: SK Oberkirch kann im Abstiegskampf (weiter ;-) hoffen
Heute erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über den 6:2-Heimsieg gegen den SK Lahr 2:
Oberkirch (dm). In der achten Runde der Schach-Landesliga gewann der Tabellenvorletzte SK Oberkirch das Kellerduell gegen ein Rumpfteam des Schlusslichts SK Lahr II mit 6:2. Aufgrund der Ergebnisse an den anderen Spielorten konnten die Renchtäler mit diesem Pflichtsieg drei Plätze gutmachen und sehen dem spannenden Abstiegsfinale am 14. Mai etwas gelassener entgegen.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

Licht und Schatten gab es tags zuvor bei den Oberkircher Reserveteams. Während Oberkirch 2 in der Bezirksklasse das Lokalderby gegen Appenweier 2 deutlich mit 5,5:2,5 gewann, entging Oberkirch 3 in der Kreisklasse A beim 0,5:5,5 gegen Offenburg 3 nur knapp der Höchststrafe.
Von Daniel Müller am 06.04.2017 um 19:19

Neu  Presse: SK Oberkirch kann jetzt wieder hoffen
Gestern erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über das 4:4-Unentschieden gegen die SGR Kuppenheim 2:
Oberkirch (dm). Am siebten Spieltag der Schach-Landesliga gelang dem SK Oberkirch ein schmeichelhaftes 4:4 bei der SGR Kuppenheim II. Der Punktgewinn und das vermeintlich leichteste Restprogramm aller Abstiegskonkurrenten nährt beim Tabellenvorletzten aus Oberkirch weiterhin die Hoffnung, das Klassenziel noch zu erreichen.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

Außer ein paar Brettpunkten gab es für die beiden anderen Oberkircher Mannschaften an diesem Spieltag nichts zu ernten. Oberkirch 2 verlor das Verfolgerduell der Bezirksklasse gegen Neumühl 2 knapp mit 3,5:4,5. Und trotz einer deutlichen 1,5:4,5-Niederlage gegen Seelbach 1 konnte Oberkirch 3 den zweiten Platz in der Kreisklasse A behaupten.
Von Daniel Müller am 18.03.2017 um 16:38

Neu  U16-Quartett des SKO gewinnt Bezirksmeisterschaft!
In Haslach-Bollenbach wurden gestern die Mannschaftsmeister der Ortenauer Schachjugend in den Altersklassen U10, U12, U14 und U16 ermittelt. Der SK Oberkirch war bei der U16 mit Tim Huber, Hermann Janke, Nico Herdt und Nils Leonhardt am Start. Durch Siege über Neumühl (3,5:0,5), Appenweier (3:1) und Lahr (2,5:1,5) wurden unsere Jungs Bezirksmeister, was umso bemerkenswerter ist, als mit Nico und Nils zwei U12-Spieler dem Team angehörten. Garant für den Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei Nils mit 3 Punkten aus 3 Partien (ein kampfloser Sieg) das beste Einzelresultat an Brett 4 erzielen konnte. Dem standen Tim, Hermann und Nico mit jeweils 2 Punkten aber in nichts nach.
Von Daniel Müller am 05.03.2017 um 19:37

Neu  Presse: SC Emmendingen dominiert in Oberkirch
Vorgestern erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über die 1,5:6,5-Heimpleite gegen den SC Emmendingen 2:
Oberkirch (dm). Am sechsten Spieltag der Schach-Landesliga hatte der SK Oberkirch die Reserve des Zweitbundesligisten SC Emmendingen zu Gast. Das Match ging mit 1,5:6,5 deutlich verloren, aber nicht allein das Ergebnis sorgte im Lager der Renchtäler für lange Gesichter, sondern jede Menge verpasster Chancen.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

Weit erfreulicher stellt sich hingegen die Tabellensituation für Oberkirch 2 bzw. Oberkirch 3 dar. Während die Zweite nach einem kampflosen Sieg gegen Haslach 2 in der Bezirksklasse auf Rang drei vorrückte, konnte die Dritte mit einem 4:2-Auswärtserfolg gegen Hofstetten 2 ihren zweiten Platz in der Kreisklasse A festigen.
Von Daniel Müller am 19.02.2017 um 18:52

Ältere....

  ::  Impressum  ::  Intern  ::